Das Blog für trnd-Projektteilnehmer: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt PAYBACK Blog.

Dritte Umfrage: Blogname!

Nun geht es mit dem dritten Teil der Umfrage weiter, wie vor Weihnachten angekündigt! Wir suchen Ideen, wie wir das neue Corporate Blog nennen können. Natürlich könnte man es einfach PAYBACK Blog oder PAYBACK Corporate Blog nennen. Aber es gibt doch sicher noch bessere Vorschläge, oder? Alle Partner im Projekt sind daher aufgerufen, ihre Ideen im ersten Teil unserer Umfrage einzureichen.

Anschließend wird von einem Team bei PAYBACK und trnd eine Vorauswahl erstellt. Denn wir müssen ggf. rechtliche Fragen prüfen, es kann außerdem interne Gründe dafür geben, warum manche Namen nicht funktionieren. Außerdem: wenn alle unter allen eingereichten Namen abstimmen müssten, könnte es - bei vielen Einreichungen - passieren, dass wir pro Name jeweils nur sehr wenige Stimmen bekommen. Und dann hätten wir keinen klaren Sieger. Daher die Vorauswahl. Im zweiten Teil gibt es dann aber ein Voting von allen Teilnehmern - die abschließende Entscheidung soll am Schluss auf jeden Fall bei Euch liegen!

Noch ein Wort zu den Domains: seid so gut und prüft kurz vorher bei der Denic, ob Euer Vorschlag auch noch frei ist. Denn sonst reicht Ihr umsonst Ideen ein, die dann doch nicht genutzt werden können. Und das wäre schade.

Also: wir freuen uns auf Eure Vorschlage - auf zur Umfrage im Mitgliederbereich!

Nachtrag: danke an chatforest für den Tipp - die Umfrage schließen wir Montagabend!

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

11.01.07 - 20:12 Uhr
von chatforest

So, hab ich mal paar Ideen rausgelassen. Gibt es nen Einsedeschluss? Ich habs zwar eben schon ausgefüllt, aber für die Anderen wär das sicher interessant.

11.01.07 - 23:02 Uhr
von Droeli

Eine Kommentarfunktion wäre vielleicht auch ganz gut… Hab meine Vorschläge jetz eingereicht, aber 1-2 hätte ich schon gerne noch kommentiert… naja, ist wohl zu grosser “Auswertungsaufwand” ;)

12.01.07 - 8:03 Uhr
von stevek1

Wozu kommentieren - wenn erklärungsbedürftig, dann nicht gut.

12.01.07 - 9:03 Uhr
von Dottore

Hehe. Nun wollte ich auf Droeli schon folgendermaßen reagieren: “Danke für den Hinweis, schreibt doch einfach Kommentare mit in das Textfeld.” Aber stevek1 hat natürlich recht - wenn man einen Namen für ein Blog erklären muss, dann kann es kein guter Name sein. Er muss ja auch so und für sich wirken, denn wenn das Ding dann erstmal im Netz steht, kann man auch nicht immer viel erklären. Also stimme ich ihm zu: wenn die Namen Erläuterungen brauchen, dann sind sie wohl - leider - nicht besonders gut. ;-) Was nicht heißen muss, dass man bei einem Namen sofort wissen muss, was dahinter steckt. Manchmal ist ein Name auch gut, wenn er einfach neugierig macht, ohne alles zu verraten.

12.01.07 - 18:42 Uhr
von Droeli

Hm ja, da ist auch was Wahres dran… Naja, bin eben redefreudig :P

Wenigstens wissen wir jetzt, dass kommentare erlaubt sind :D

14.01.07 - 16:18 Uhr
von easteregg

So wie Dottore es vorgeschlagen hätte, hatte ich es gemacht. Gibt das jetzt Minuspunkte, wenn man, wie Droeli auch, redefreudig ist? ;-)

14.01.07 - 17:21 Uhr
von Dottore

Na auf keinen Fall … gern so viele Kommentare, wie Ihr wollt! Aber ob die Kommentare dann bei der Auswahl bzw. beim Voting am Schluss helfen, kann ich schwer sagen. Denn es gilt eben, ganz wie oben gesagt, dass die Namen “einfach funktionieren” müssen.